Gottesdienst als Impro-Theater – Konfirmanden gestalten Gottesdienst

Pressemitteilung der evangelischen Gesamtkirchengemeinde St. Johannis Hoher Fläming

 

Am Sonntag, dem 14. April 2024 um 10.00 Uhr gestalten sechs Konfirmanden den Gottesdienst in der Kirche Lühnsdorf. Dafür haben sich die Jugendlichen etwas Besonderes ausgedacht: Sie feiern den Gottesdienst als ein Improvisations-Theaterstück, bei dem sie in die Rollen einer Familie schlüpfen, die sich auf die Konfirmation vorbereiten. Den Gottesdienst haben sich die zwei Mädchen und vier Jungen aus Rädigke, Lühnsdorf, Bad Belzig, Dahnsdorf und Wiesenburg im Rahmen der Vorbereitung auf ihre Konfirmation Ende Mai selbst erarbeitet und dabei reichlich Freude gehabt. Jetzt hoffen sie, diese Freude auch an die Besucher in Lühnsdorf weitergeben zu können.

Während Konfirmandenprüfungen bei früheren Generationen vor allem im öffentlichen Abfragen auswendig gelernten Wissens bestand, wird heute der Schwerpunkt auf die Stärken und Gaben der Konfirmanden gelegt. Die jungen Menschen erkennen, mit welchen Gaben Gott sie gesegnet hat und wie sie diese in die Gemeinde einbringen können. Viele entdecken dabei Stärken, die sie nicht geahnt hatten und gewinnen neue Kraft und Selbstbewusstsein.

(Foto: Matthias Stephan)

Datum

14. April 2024 (Sonntag)
Abgelaufen!

Uhrzeit

10:00 - 12:00

Standort

Kirche Lühnsdorf

Veranstalter

Pfarramt Niemegk
Telefon
(033843) 51338
E-Mail
pfarramt.niemegk@ekmb.de