„Die Yeti-Jäger“ im Niemegker Volkstheater

Weitere Vorstellungen von „Die Yeti-Jäger“ im Niemegker Volkstheater

Was geht ab im „Strammen Hirsch“?

Der Pension „Zum strammen Hirsch“ geht es nicht gut. Die Gäste fehlen. Daher hängt auch der Haussegen bei den Betreibern Evelyn und Christian Strehle-Strecker ein wenig schief, und dann gibt es in der Familie auch noch den Sohn Thorben, der andere Interessen hat und den Großvater Rudi Strecker, der an allem immer etwas auszusetzen hat. Was also tun?

Die Handlung nimmt Fahrt auf, als eine überdrehte Amerikanerin, ein blasierter Notar, die neugierige Nachbarin und sogar ein Yeti auftreten. Und wenn sich dann dazu noch ein Schützenkönig und Jäger, eine militante Tierschützerin, ein Volksmusikstar und ein berühmter Bergsteiger und Yeti-Forscher dazu gesellen, dann ist das Durcheinander perfekt. Aber die Zuschauer können sicher sein, dass es auf der Niemegker Kulturhaus-Bühne ein happy end geben wird – wie immer. Versprochen!

Die Lachmuskeln werden wieder einmal stark beansprucht. Restkarten gibt es für die März-Vorstellungen bei Hausigs Blumeneck (033843) 51376 in Niemegk.

Datum

23. Februar 2024 (Freitag)
Abgelaufen!

Uhrzeit

20:00 - 23:00

Standort

Niemegker Volkstheater
Großstraße 19, 14823 Niemegk

Veranstalter

Niemegker Volkstheater e.V.
Telefon
(033843) 926910
E-Mail
info@niemegker-volkstheater.de