Ohne Wahlhelfer keine Wahl!

Ohne Kandidaten keine Gemeindevertretung, kein Ortsbeirat!

Im Jahr 2024 finden die Europawahl, die Kommunalwahl und die Landtagswahl statt.

Wahlhelfende können also gleich drei wichtige Wahlen unterstützen!

In Vorbereitung auf die Europa- und Kommunalwahl am 09.06.2024 und der Landtagswahl am 22.09.2024 werden ehrenamtliche Wahlhelfer (Wahlvorsteher, Stellvertreter und Beisitzer) gesucht, die bei der Organisation und Durchführung des Ereignisses behilflich sind.

Als Wahlhelfer müssen Sie wahlberechtigt sein. Das heißt: Für die Europa- und Kommunalwahl heißt das, dass Sie am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet und die deutsche Staatsangehörigkeit haben oder EU-Bürger sind. Für die Landtagswahl müssen Sie ebenfalls am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und Sie müssen die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Wahlbewerbende sowie ihre Vertrauenspersonen dürfen nicht in einem Wahlvorstand arbeiten.

Für die Übernahme der ehrenamtlichen Tätigkeit als Wahlhelfer erhalten Sie, gestaffelt nach der Funktion und pro Wahl, eine Aufwandsentschädigung von mindestens 40,00 Euro. Am 09.06.2024 finden 2 Wahlen statt, somit verdoppelt sich dieser Betrag. Sie haben Interesse uns als ehrenamtliche Wahlhelfende zu unterstützen? Dann melden Sie sich bei Ihrem Ortsvorsteher, schreiben Sie uns gleich eine kurze Mail: wahlen@amt-niemegk.de oder benutzen Sie dieses Formular. https://forms.office.com/e/nWPLxYT5Mv